deutsch english

Edgar Allen Poe

Bosten 1809 -
Baltimore 1849


Der Schriftsteller Edgar Allan Poe wird als Sohn eines Schauspielers am 19. Januar 1809 in Boston, Massachusetts, USA geboren. Schon 1811 wird er Waise und anschließend von der Familie Allan adoptiert. Als Edgar Allan Poe sechs Jahre alt ist, zieht seine Familie vorübergehend nach Schottland. Dort geht Poe 1815 auf die Old Grammar School in Irvine und wechselt für die nächsten acht Jahre auf das Internat Manor House, Stoke Newington, in der Nähe Londons. 1820 beendet er die Schule und siedelt mit seiner Familie nach New York um. In Charlottesville besucht der siebzehnjährige Edgar Allan Poe die Universität von Virginia für ein halbes Jahr und bricht ab. In den Jahren 1827 bis 1831 dient er dem Militär und geht anschließend nach Baltimore. Schon in dieser Zeit geht Poe seinen dichterischen Ambitionen nach und veröffentlicht einen ersten Gedichtband. Edgar Allan Poe heiratet 1838 seine 13-jährige Cousine Virginia Clemm. Sie verstirbt neun Jahre später, Edgar Allan Poe führt ab diesem Zeitpunkt ein exzessives Leben unter Alkohol und anderen Suchtmitteln.
Seine Werke haben großen Einfluss auf den Symbolismus sowie auf die Entwicklung der phantastischen Literatur sowie der Kriminalliteratur, wie u.a. Jules Verne oder Arthur Conan Doyle und andere mehr.
Beeinflusst ist sein Frühwerk von den Autoren der deutschen Romantik wie Friedrich de la Motte Fouqué oder E.T.A. Hoffmann. Zu seinem späteren Einfluss gehört Charles Dickens, den er persönlich kennt. So entstehen u.a. Erzählungen stilvollen Charakters und Detektivgeschichten wie "Der Untergang des Hauses Usher", "Die Abenteuer Gordon Pyms" und "Der Doppelmord in der Rue Morgue".
Darüber hinaus beschäftigt sich Edgar Allan Poe mit Fragen der Logik, mit Geheimschriften und so genannten Automaten, frühen Robotern, demzufolge entsteht u.a. die Geschichte "Der Goldkäfer".
Des weiteren haben seine lyrischen Werke die Gedichte "Der Rabe" und "The Bells" in der amerikanischen Weltliteratur große Bedeutung. Bei der Konzeption seiner Gedichte maß Poe der Musik dem logisch-formalen Aufbau einen großen Stellenwert bei.
Am 7. Oktober 1849 stirbt Edgar Allan Poe in Baltimore.


Ketterer Kunst
Sammelgebiete:
z. B. GROSSE NAMEN
Joseph Paul Gaimard - Voyage ... en Scandinavie,  11 Textbde. (von 17) in 15 u. 5 Atlasbde., zus. 20 Bände.
Joseph Paul Gaimard
"Voyage ... en Scandinavie, 11 Textbde. (von 17) in 15 u. 5 Atlasbde., zus. 20 Bände."
12.000 €
Detailansicht

Wilhelm Meyerheim - Postkutsche im Pommerschen Hafen
Wilhelm Meyerheim
"Postkutsche im Pommerschen Hafen"
5.500 €
Detailansicht

Hans Felix Leuthold - Vues pittoresque de la Suisse
Hans Felix Leuthold
"Vues pittoresque de la Suisse"
5.000 €
Detailansicht

Friedrich Gustav Normann - Die Thurmuhr
Friedrich Gustav Normann
"Die Thurmuhr"
4.200 €
Detailansicht

Francina Louise Schot-Martin - Stillleben mit toter Taube
Francina Louise Schot-Martin
"Stillleben mit toter Taube"
3.600 €
Detailansicht

Adrianus Eversen - Figuren bijeen stadtmuur
Adrianus Eversen
"Figuren bijeen stadtmuur"
2.400 €
Detailansicht

Johann Georg Klinger - Erdglobus (gest. von J. A. Bühler)
Johann Georg Klinger
"Erdglobus (gest. von J. A. Bühler)"
1.500 €
Detailansicht


Clemens Brentano
"Clemens Brentano's gesammelte Schriften. 9 Bde."
800 €
Detailansicht